dietz handbuch der pferdekrankheiten fur wissenschaft und praxis

TRIZ, sinngema? ubersetzt als Theorie des erfinderischen Problemlosens, ist eine machtige Methode, um aus dem Erfahrungsschatz fruherer Erkenntnisse aktuelle Probleme zu verstehen und zielgerichtet zu losen, mit denen Ingenieure in ihrer taglichen Arbeit konfrontiert sind, sei es bei der Entwicklung neuer oder bei der Verbesserung bestehender Produkte. Es gibt viele Ansatze zur Analyse von Problemen und zur Definition der Anforderungen an eine Losung; TRIZ vereint diese Ansatze konzeptionell und gibt daruber hinaus, im Gegensatz zu anderen Methoden, Ingenieursteams Werkzeuge an die Hand, mit denen – systematisch – Losungen fur gegebene Fragestellungen gefunden werden konnen. Damit ist TRIZ das Mittel der Wahl, um in Unternehmen und Forschungseinrichtungen Kreativitat und Innovationskraft zu fordern. Dieser leicht zugangliche Praxisfuhrer in die Welt von TRIZ entstand aus der langjahrigen Schulungs- und Beratungserfahrung der Autorin Karen Gadd. Auf einzigartig verstandliche und unterhaltsame Weise, unterstutzt durch speziell fur dieses Buch erstellte Illustrationen und Cartoons, gelingt es Karen Gadd, den Leserinnen und Lesern die TRIZ-Methode nahezubringen, so dass sie diese in der Praxis einsetzen konnen. Dabei werden die abstrakten Ansatze wie die Widerspruchsmatrix, Ressourcen-Checklisten und das Prinzip der Idealitat stets mit konkreten Beispielen und Fallstudien aus der Praxis untermauert.



Что искали на сайте